Dr. med. Oliver Zimmer
Facharzt fŁr Haut-und Geschlechtskrankheiten

Hauttumore

Liebe Patientin, lieber Patient, in Deutschland und seinen europäischen Nachbarländern ist es in den letzten 20 Jahren zu einer starken Zunahme von Krebserkrankungen der Haut gekommen. Viele Patienten sind durch die Berichte in den Medien beunruhigt oder haben selbst erlebt, dass in ihrem Familien- und Freundeskreis Hautkrebs aufgetreten ist. Sie suchen deshalb ihren Hautarzt auf, um die Pigmentmale ihrer Haut untersuchen zu lassen.

Eine solche Fr√ľherkennungsuntersuchung ist medizinisch sinnvoll und wird von den Haut√§rzten seit Jahren als wichtige Gesundheitsvorsorge empfohlen. Sie geh√∂rt aber nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen und kann deshalb von ihrem Hautarzt nicht √ľber ihre Krankenversichertenkarte oder einen √úberweisungsschein abgerechnet werden. Wenn Sie dennoch eine Kontrolle Ihrer Pigmentmale w√ľnschen, muss Ihr Hautarzt diese Leistung im Rahmen der Geb√ľhrenordnung f√ľr √Ąrzte (GO√Ą) privat und direkt mit Ihnen abrechnen. Die einfache Vorsorge beinhaltet eine fach√§rztliche Untersuchung des gesamten Hautorgans

Ihr Hautarzt wird eine Untersuchung Ihrer Pigmentmale wie bisher ohne private Berechnung durchf√ľhren, wenn bei Ihnen in der Vergangenheit bereits eine Hautkrebserkrankung aufgetreten ist (sog. Nachsorge).

Hauttumoroperationen

Ihr Hautarzt wird einzelne Pigmentmale, die sich nach Ihrer Einsch√§tzung ver√§ndert haben, beurteilen und ggf. im Rahmen der kassen√§rztlichen Versorgung entfernen, um sie einer feingeweblichen Untersuchung zuzuf√ľhren.

Dermatoskopie

Die meisten Muttermale bleiben ein Leben lang v√∂llig harmlos, aber manchmal k√∂nnen sie b√∂sartig werden. Es entsteht das so genannte Maligne Melanom, eine der b√∂sartigsten Krebsarten √ľberhaupt. Rechtzeitig erkannt, k√∂nnen die meisten Patienten zum Gl√ľck v√∂llig geheilt werden. Hierzu ist es notwendig auff√§llige Muttermale m√∂glichst fr√ľh zu erkennen und eventuell zu entfernen. Mit einem speziellen Auflichtmikroskop (Dermatoskop) k√∂nnen auff√§llige Muttermale leichter erkannt werden.

Hautarztpraxis

Dr. med. Oliver Zimmer
Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten
-Allergologie-
-Umweltmedizin-
-Naturheilverfahren-

Stefanienstraße 2

77933 Lahr

Telefon: (0 78 21) 2 57 37
Telefax: (0 78 21) 3 02 58

Email:
praxis@dr-oliver-zimmer.de